Auch beim Umstei­gen ver­bun­den bleiben

Die Stadt­wer­ke Rem­scheid set­zen auf Seam­less Con­nec­ti­vi­ty zwi­schen Bus­sen und Haltestellen

Im Jahr 2018 haben die Stadt­wer­ke Rem­scheid WLAN-Hot­spots in Bus­sen und an Hal­te­stel­len ein­ge­rich­tet. Gemein­sam mit der hot­splots GmbH, einem der größ­ten Anbie­ter von WLAN-Hot­spots in Fahr­zeu­gen und an sta­tio­nä­ren Stand­or­ten, bau­en die Stadt­wer­ke Rem­scheid den Ser­vice für ihre Kun­den wei­ter aus.

WLAN-Lösun­gen sind in den Fahr­zeu­gen des ÖPNV bereits ange­kom­men. Mit dem ver­netz­ten Ange­bot zwi­schen Bus­sen und Hal­te­stel­len, gehen die Stadt­wer­ke Rem­scheid den nächs­ten logi­schen Schritt: Kun­den, die sich ein­mal ein­log­gen, blei­ben auto­ma­tisch auch beim Umstei­gen oder bei War­te­zei­ten an den Hal­te­stel­len mit dem WLAN der Stadt­wer­ke verbunden.


Ende 2018 wur­de der Ser­vice an den zen­tra­len Hal­te­stel­len Haupt­bahn­hof und dem Rat­haus Lüttring­hau­sen akti­viert. „Das WLAN in den Bus­sen wur­de bei einer Test­pha­se Anfang 2018 von unse­ren Fahr­gäs­ten sehr gut ange­nom­men. Wir haben inzwi­schen mehr als 10.000 Ses­si­ons monat­lich“, erklärt Micha­el Man­dt, Admi­nis­tra­tor Ver­trieb und Infor­ma­ti­ons­tech­nik bei den Stadt­wer­ken Rem­scheid. „Mit dem auto­ma­ti­schen Roa­ming zwi­schen den Hot­spots in den Bus­sen und an den Hal­te­stel­len und auch mit dem auto­ma­ti­schen Log­in bie­ten wir ins­be­son­de­re Pend­lern einen täg­li­chen Mehrwert.“

Im Jahr 2019 soll der Ser­vice für die Kun­den suk­zes­si­ve erwei­tert wer­den: Neue Fahr­zeu­ge wer­den mit WLAN aus­ge­stat­tet und auch zusätz­li­che Hal­te­stel­len sind in der Planung.

> zur Pres­se­mit­tei­lung

Aktuelle Meldungen