Bei 65. Ber­li­na­le 20 % mehr WLAN-Nutzer

Bereits zum fünf­ten Mal hat HOTSPLOTS im Rah­men der Ber­li­na­le das WLAN für den Euro­pean Film Mar­ket (EFM) bereitgestellt.

Die WLANs der ver­schie­de­nen Stand­or­te im Hotel Mar­ri­ot, Spie­gel­zelt, Abge­ord­ne­ten­haus zu Ber­lin und im Mar­tin-Gro­pi­us-Bau wur­den zu einem gro­ßen Hot­spot zusam­men­ge­fasst. So wur­de die Nut­zer­freund­lich­keit ver­bes­sert, da man nun ein­fach von einem Stand­ort zum ande­ren wech­seln konn­te, ohne sich erneut anmel­den zu müs­sen. Dabei kamen WLAN-Con­trol­ler und Access Points von Ruc­kus Wire­less zum Ein­satz, die zusam­men mit der bewähr­ten HOT­SPLOTS-App­li­an­ce für höchs­te Ver­füg­bar­keit und maxi­ma­len Daten­durch­satz sorg­ten. Das auf bis zu 2.000 gleich­zei­tig ver­bun­de­ne Cli­ents aus­ge­leg­te Sys­tem konn­te so auch in Spit­zen­zei­ten Ver­an­stal­ter und Besu­cher rund­um zufrie­den stellen.

Aktuelle Meldungen