Erwei­te­rung des Jugend­schutz­fil­ters am WLAN-Hotspot

HOTSPLOTS erfüllt als Inter­net Ser­vice Pro­vi­der die Anfor­de­run­gen für das Zer­ti­fi­kat von Friend­ly WiFi.

Ab sofort ist eine umfas­sen­de Erwei­te­rung des an HOTSPLOTS Stand­or­ten ein­ge­setz­ten Jugend­schutz­fil­ters im Einsatz.

Die bis­her genutz­te DNS-Fil­ter­lis­te wird ab sofort durch eine Fil­ter­lis­te des „Pro­ject Arach­nid“ ergänzt. Pro­ject Arach­nid ist eine glo­ba­le Lösung, auf die Inter­net Ser­vice Pro­vi­der (ISPs) und Fil­ter­un­ter­neh­men zugrei­fen kön­nen, um ihre Fil­ter­lö­sun­gen im glo­ba­len Kampf gegen die Online-Gefähr­dung von Kin­dern und Jugend­li­chen zu ver­bes­sern. Die­se Fil­ter­lis­te wird täg­lich aktua­li­siert. Damit erfüllt HOTSPLOTS die Anfor­de­run­gen der bri­ti­schen Initia­ti­ve „Friend­ly WiFi“. Ergän­zend zum DNS-basier­ten Fil­ter wird am HOTSPLOTS Jugend­schutz­fil­ter ab sofort die „SafeSearch“-Konfigurationen bei Such­ma­schi­nen wie Goog­le oder Bing in der Stan­dard­ein­stel­lung akti­viert. Damit wer­den die jewei­li­gen Such­ergeb­nis­se sowohl in der klas­si­schen Suche, als auch bei der Bil­der­su­che vor der Anzei­ge im Brow­ser gefil­tert.

Mehr zum Jugend­schutz­fil­ter an HOTSPLOTS Stand­or­ten fin­den Sie in unse­rem aktu­el­len White­pa­per (PDF zum Down­load).

Aktuelle Meldungen