Kos­ten­frei­es WLAN für die Bus­flot­te der ÜSTRA

Seit dem 1. Sep­tem­ber ist auf allen Bus­li­ni­en der ÜSTRA sowie in den SprintH-Bus­sen der regio­bus-Lini­en 500 und 700 ein gemein­sa­mes frei­es WLAN für Fahr­gäs­te verfügbar. 

Im Rah­men eines Ver­ga­be­ver­fah­rens wur­de die hot­splots Gmbh, Spe­zia­list für WLAN-Lösun­gen im ÖPNV, von der ÜSTRA aus­ge­wählt. Neben dem Zugang zum Inter­net kön­nen die Fahr­gäs­te nun auch das „Fahr­gast­fern­se­hen“ direkt über ihre Smart­phone-Bild­schir­me anse­hen. Die aktu­el­len Nach­rich­ten aus und für Han­no­ver wer­den direkt über das WLAN-Por­tal ausgespielt. 

Zukünf­tig wird das Fahr­gast­fern­se­hen dann auch über eine eige­ne „FGF App“ erreich­bar sein. Die­se bie­tet neben den aktu­el­len Nach­rich­ten, auch einen ein­fa­chen Zugang zum frei­en WLAN für Fahr­gäs­te. Zudem kön­nen die User die Inhal­te spei­chern. In wei­te­ren Aus­bau­stu­fen sind dann neue Mög­lich­kei­ten zur Inter­ak­ti­on und wei­te­re Fea­tures geplant.

zur Pres­se­mit­tei­lung der ÜSTRA

Aktuelle Meldungen

Mit dem Coli­bri-Kun­den-WLAN gut verbunden

Mit dem Coli­bri-Kun­den-WLAN gut verbunden

IT am Fahrzeug, Organisationseinheit der DB Fahrzeuginstandhaltung, bietet in Zusammenarbeit mit der hotsplots GmbH eine Möglichkeit, Regionalzüge mit WLAN auszurüsten mit Colibri (Coach Link for Broadband Information Exchange). Das System vereint neben WLAN verschiedenste Technologien zur Optimierung der Fahrzeuginstandhaltung und Reisendenzufriedenheit und ermöglicht flexible Kombinationen und Erweiterungen der einzelnen Funktionen.
mehr lesen