Regio­Bus Han­no­ver setzt auf WLAN

HOTSPLOTS gewinnt Ver­ga­be für 53 Fahrzeuge

Kos­ten­frei­es WLAN für Fahr­gäs­te wird auf vie­len Lini­en in der Regi­on Han­no­ver zum Fahr­plan­wech­sel eingeführt.

Die regio­bus Han­no­ver GmbH betreibt im Ver­kehrs­ver­bund „Groß­raum-Ver­kehr Han­no­ver“ (GVH) 270 eige­ne Fahr­zeu­ge und beför­dert jähr­lich etwa 28 Mio. Fahr­gäs­te. Im Rah­men eines Ver­ga­be­ver­fah­rens wur­de die hot­splots Gmbh, Spe­zia­list für WLAN-Lösun­gen im ÖPNV, von regio­bus aus­ge­wählt. HOTSPLOTS lie­fert die fer­tig kon­fi­gu­rier­ten Rou­ter sowie Anten­nen für den LTE-Emp­fang und koor­di­niert über einen Ser­vice­part­ner den Ein­bau in die Bestands- und Neu­fahr­zeu­ge der regio­bus Han­no­ver GmbH. Jedes Fahr­zeug wird mit einer LTE-SIM-Kar­te aus­ge­rüs­tet. Durch die HOTSPLOTS Firm­ware auf den Rou­tern wird die fai­re Ver­tei­lung der über LTE ver­füg­ba­ren Band­brei­te auf die End­ge­rä­te der Fahr­gäs­te gesteu­ert. In den Fahr­zeu­gen wird über die Rou­ter ein Hot­spot für die Fahr­gäs­te bereit­ge­stellt. HOTSPLOTS tritt als Inter­net Ser­vice Pro­vi­der auf. Die Fahr­gäs­te pro­fi­tie­ren von einem ein­fa­chen und daten­spar­sa­men Sys­tem. Der Log­in erfolgt ohne zusätz­li­che Regis­trie­rung direkt durch Akzep­tie­ren der Nutzungsbedingungen.

Zusätz­lich sind die Fahr­zeu­ge in einer Roa­ming-Grup­pe zusam­men­ge­fasst, so dass auch bei einem Umstieg zwi­schen zwei Lini­en die Ver­bin­dung der Fahr­gäs­te ins WLAN auto­ma­tisch wie­der her­ge­stellt wird. Ein Jugend­schutz­fil­ter ist auf den Hot­spots aktiviert.

„Für uns als Anbie­ter von ÖPNV-Leis­tun­gen steht die Erfül­lung des Ver­kehrs­ver­trags an ers­ter Stel­le. Wir sind froh dar­über, mit HOTSPLOTS einen Part­ner ins Fahr­zeug zu holen, der die WLAN-Anfor­de­run­gen opti­mal erfüllt und uns mit Instal­la­ti­ons­leis­tun­gen und auch beim Sup­port der End­kun­den im lau­fen­den Betrieb unter­stützt.“, erklärt Hen­drik Oert­zen, Lei­ter IT und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung bei regio­bus in Han­no­ver. „Zusätz­lich bie­tet das Sys­tem von HOTSPLOTS Mög­lich­kei­ten in der Zukunft wei­te­re Fahr­zeu­ge im Pool zu ergän­zen und bei Bedarf Ser­vices auf den Hot­spots zu erweitern.“

> zur Pres­se­mit­tei­lung (PDF)

Aktuelle Meldungen