HOTSPLOTS Ser­ver nicht von Log4J-Sicher­heits­lü­cke betroffen

HOTSPLOTS Ser­ver nicht von Log4J-Sicher­heits­lü­cke betroffen

In der Java-Bibliothek Log4j wurde eine schwerwiegende Sicherheitslücke gefunden, die unter Umständen auch remote ausnutzbar ist. Durch die extrem weite Verbreitung von Log4j sind entsprechend viele Systeme im Internet betroffen. Auf unseren Core-Servern wird Log4j nicht verwendet — dementsprechend sind unsere Hotspot-Dienste nicht von der Schwachstelle betroffen.
Schon vor­her wis­sen, wie voll der Bus ist

Schon vor­her wis­sen, wie voll der Bus ist

In Offenburg werden WLAN-Daten für die Auslastungsanzeige der Busse genutzt Die Stadt Offenburg hat nach einer Lösung für die aktuell kritische Verteilung der Fahrgäste in ihrem Stadtbusverkehr gesucht.
Home­of­fice bei HOTSPLOTS seit März 2020

Home­of­fice bei HOTSPLOTS seit März 2020

Seit März 2020 sind mit Ausnahme der Reinigungskraft alle Angestellten mit Notebooks, VoIP-Hardware und VPN-Zugängen ausgestattet. Der bei Weitem größte Teil der Belegschaft von HOTSPLOTS arbeitet seit Mitte März im Homeoffice. Die Umstellung erfolgte reibungslos. Mit VPNs kennen wir uns aus.